Baumwipfelpfad in Prora auf Rügen
Urlaub in MVUrlaub in MVUrlaub in MV

Naturerbe Zentrum Rügen: Baumwipfelpfad mit Adlerhorst in Prora wird zweitgrößtes Erlebniszentrum auf Rügen

Wellness-Wochenende auf Usedom
Blick auf Prora

Wanderer mit Adleraugen aufgepasst! Im Sommer diesen Jahres wird mit dem Höhenweg im „Naturerbe Zentrum Rügen“ ein aussichtsreicher Wanderpfad an der Ostsee eröffnet.
Der 1250 m lange Baumwipfelpfad führt durch den Küstenwald von Prora. Das 13,5 Millionen Euro-Projekt, das am 20. Dezember Richtfest feierte, ist eine Initiative der Erlebnis Akademie AG mit finanzieller Unterstützung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) zum Natur- und Artenerhalt der DBU Naturerbefläche Prora.

Über eine bis zu 17 m hohe, barrierefreie Holzkonstruktion gelangen Besucher zum Adlerhorst. Der 80 m hohe Aussichtsturm in Gestalt eines Vogelnestes gibt den Blick über weite Teile der Insel Rügen einschließlich der Feuersteinfelder zwischen Prora und Mukran und der Weltnaturerbe-Buchenwälder im Nationalpark Jasmund frei. „Das ‚Naturerbe Zentrum Rügen‘ bereichert das Angebot naturnaher Erlebniszentren in Mecklenburg-Vorpommern.
Es wird genau wie das Darwineum in Rostock, das Ozeaneum in Stralsund und das Müritzeum in Waren auf hohes Interesse beim Publikum stoßen und Kenntnisse über die Umwelt vermitteln“, versicherte Bernd Fischer, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern. Verschiedene Stationen und Exponate auf dem Gelände informieren über die natürliche Wald-Dynamik als auch über die Artenvielfalt in dieser Region. Das angeschlossene Informationszentrum ergänzt den Erlebnispfad als Begegnungsstätte für Wanderer und Naturverbundene um eine Ausstellung, Seminarräume und einen gastronomischen Bereich. Gäste können den Baumwipfelpfad auf eigene Faust entdecken oder sich einer Führung mit thematischen Schwerpunkten wie der Wald als Lebensraum oder der Umweltproblematik anschließen. Das aus heimischen Hölzern erbaute und ökologisch betriebene Informationszentrum selbst geht mit umweltfreundlichem Beispiel voran.
Kleiner Tipp noch: im Online-Urlaubsmagazin Reisemagazin24.net kann man sich über diverse Urlaubsmöglichkeiten weltweit informieren…

Kommentarfunktion ist deaktiviert