Urlaub in MVUrlaub in MVUrlaub in MV
MV von A bis Z | MV Karte

Buchholz

Karte / Lageplan Buchholz

Die kleine Gemeinde Buchholz (ca. 140 Einwohner) liegt in der südlichen Mecklenburgischen Seenplatte kurz vor Brandenburg. In eine wald- und wasserreiche Umgebung eingegliedert, mündet nahe Buchholz die Elde in den Müritzsee. Dieser ist durch den Müritzarm und durch die Kleine Müritz mit der eigentlichen Müritz verflochten. Weitere Seen im Umland sind der Melzer See und der Glambecksee. Zudem ist Buchholz von Erhebungen wie dem Wulfsberg umgeben. Urkundlich erschienen ist der Ort erstmals im Jahr 1273. Wenig jünger ist die frühgotische Backsteinkirche aus dem 14. Jahrhundert. Sie zeichnet sich durch einen einzigartigen offenen Turmdurchgang aus. Einen Namen hat sich Buchholz insbesondere in den 1920er und 1930er Jahren bei den Berlinern gemacht. Als Naherholungsziel beliebt, verkehrten zwischen der Hauptstadt und Buchholz seinerzeit Taxen. Erneut in Erscheinung trat der Ort in Mecklenburg 1976 als Filmkulisse für die DDR-Produktion Daniel Druskat. Inzwischen ist Buchholz ein Kleinod für den naturnahen Urlaub und für Liebhaber einer nostalgischen Ländlichkeit in der Mecklenburgischen Seenplatte. Mit dem 1997 erbauten Yachthafen, gilt Buchholz seither auch als idyllische Anlaufstelle für Segler und Ausflügler. Zur Weihnachtszeit werden Gäste in Buchholz Zeugen einer eigentümlichen Tradition, wenn am 24. Dezember die vermummten „Knieperdachsen“ durch das Dorf streifen. Für Ausflüge in der Region bieten sich die Urlaubsorte Röbel/Müritz, Rechlin und Mirow an. Der nächste Nachbar ist die Gemeinde Priborn.

Tipps, Ausflugsziele, Sehenswertes in Buchholz und Umgebung

MV Urlaub buchen




strich
Ostseeurlaub
strich
 

strich

Info-MV.de auf Facebook