Urlaub in MVUrlaub in MVUrlaub in MV
MV von A bis Z | MV Karte

Die Mönchguter Museen auf Rügen

Karte / Lageplan Mönchgut Rügen

Halbinsel Mönchgut
Die Halbinsel Mönchgut
© Luftbild

Weit mehr als ein Naturidyll ist der einstige kleine Klosterstaat Mönchgut. Gleich sieben Museen widmen sich dem kulturellen Erbe dieser südöstlichen Halbinsel Rügens. Zumeist in den ursprünglichen, nunmehr denkmalgeschützten Gebäuden einquartiert, in der Obhut von Trägerschaften bzw. des Fördervereins zum Schutz, zur Pflege und weiteren Entwicklung der Mönchguter Museen e.V., lernen Besucher die historische Lebens- und Arbeitsrealität der alten Insulaner kennen.
Den entscheidenden Anstoß zur Pflege des regionalen Kulturguts gab die Göhrener Lehrerin Ruth Bahls (1909-1994). Dank des unermüdlichen Engagements der Kapitänstochter für den kulturhistorischen Erhalt ihrer Heimat präsentiert sich Mönchgut inzwischen als beachtlich dichte Museumslandschaft.
Heute vermitteln das Heimatmuseum, der Museumshof, das Rookhus und das Museumsschiff Luise im Ostseebad Göhren sowie das Schulmuseum in Middelhagen, das Pfarrwitwenhaus in Groß Zicker und das Küstenfischermuseum in Baabe nicht nur ein Stück Mönchguter Nostalgie. Zudem lassen Handwerksvorführungen, Aktionstage und Feste mit Mönchguter Bräuchen, Tänzen und Gerichten den Museumsbesuch zum lebhaften Ereignis werden.

Mönchguter Heimatmuseum

Mönchguter Trachten, regionale Volkskunst, Exponate aus dem Bereich Wohnen und Hauswirtschaft ebenso wie Schiffsmodelle, Kapitänsbilder und Seemannssouvenirs zählen zum Inventar des Mönchguter Heimatmuseums in Göhren.
Unter dem Dach eines denkmalgeschützten rohrgedeckten Bauern-, Fischer- und Lotsenhauses aus der Mitte des 19. Jahrhunderts zeichnet die Ausstellung seit 1963 ein anschauliches Bild von der Ur- und Frühgeschichte bis zur jüngeren Vergangenheit Mönchguts. Neben geologischen und geografischen Fragestellungen zur Halbinsel wendet sich das Museum außerdem der Entwicklung Göhrens zum Ostseebad zu.

Mönchguter Museumshof

Agrar-historische Memoiren pflastern das älteste und größte Freilichtmuseum der Insel Rügen. Hier erwacht der Arbeitsalltag der alten Mönchguter Fischer, Bauern und Landhandwerker zu neuem Leben. Das Ensemble des denkmalgeschützten Mönchguter Museumshofes im Ostseebad Göhren umfasst ein Wohnhaus aus der Mitte des 19. Jahrhunderts, eine Stallscheune aus dem 17. Jahrhundert, einen Schweinestall aus dem 19. Jahrhundert, einen Wagen- und Geräteschuppen sowie einen Kräuter- und Blumengarten.
Weiter Infos: Mönchguter Museumshof

Das Rookhus

Eine eigenwillige Ansicht bietet das Göhrener Rookhus. Im frühen 18. Jahrhundert erbaut, gilt das urige Lehmfachwerkhaus nicht nur als ältestes Gebäude dieser Art auf Rügen, sondern auch als architektonische Rarität in ganz Norddeutschland. Charakteristisch von einem tiefen Rohrdach gedeckt, welches im Volksmund Zuckerhut genannt wird, zudem ohne Schornstein, gewährte das alte Rauchhaus seinerzeit Tagelöhnern, Fischern samt Arbeitgeräten und Kleinbauern mit ihrem Vieh gleichermaßen Unterschlupf. Seit 1977 ein Museum, vergegenwärtigt das historische Hallenhaus die ärmlichen Wohn-, Arbeits- und Lebensverhältnisse dieser Bevölkerungsgruppe.

Museumsschiff „Luise“

Bereits 1906 erbaut, leistete die Luise Küstenschiffern auf Nord- und Ostsee viele Jahre ihre treuen Dienste. Seit 1982 im Ruhestand, setzt das alte Plattbodenschiff seither der Küstenschifffahrt ein Denkmal und illustriert deren Bedeutung für die Versorgung der Bevölkerung Mönchguts. Am Göhrener Südstrand informiert das Museumsschiff einschließlich weiterer Fischkutter und Fischerboote über die Mönchguter Fischerei und den Schiffbau. Besonders reizvoll für Kinder ist der hiesige begehbare Motorsegler.

Das Schulmuseum

Pauken wie zu (Ur-)Großelterns Zeiten – das Schulmuseum im historischen Ortskern von Middelhagen macht es möglich. Seit 1986 erinnert das alte Küsterhaus an die Zustände in den früheren Einklassenschulen der Region. Zweierlei Perspektiven geben der Unterrichtsraum, ausgestattet mit Wandrollbildern, Leselerntafel, Rechenmaschine und Tierpräparaten, und die Wohnung des Küsters, Kantors und Dorfschullehrers samt Wohnzimmer, Schlafzimmer, Amtsraum und Küche.
Sowohl für heutige Schulkinder als auch für Erwachsene ist die Teilnahme an einer historischen Schulstunde ein aufschlussreiches Erlebnis. Griffel und Schieferntafel rufen indes bei manch älterem Gast längst vergangene Tage wach.
Die große Küche des Küsterhauses lässt auf die Verpflegung nicht nur der Schulkinder aus Middelhagen, sondern auch der Kinder aus Nachbardörfern schließen. Gehörte zum Herd ehemals ein Rauchfang mit „Wiem“ zum Aufhängen von Speck und Würsten, scheint die Kochstelle mit den dazugehörigen Ringen, Eisentöpfen, dem Waffeleisen und Emaillegeschirr schon moderner.

Das Pfarrwitwenhaus

Damals eine soziale Einrichtung für verwitwete Pfarrersfrauen, ist das um 1720 gebaute Pfarrwitwenhaus in Groß Zicker mittlerweile vor allem ein romantisches Motiv für Künstler und Besucher. Als eines der ältesten erhaltenen Wohnhäuser auf Rügen imponiert das aus Holz und Lehm gefertigte niederdeutsche Hallenhaus durch sein spitz verlauferndes Rohrdach, den sogenannten Zuckerhut. Ein für das 18. Jahrundert typischer Bauerngarten mit Mönchguter Pflanzenbestand rundet die historische Szenerie ab.
Das heutige Museum fungiert zugleich als Galerie für bildende Kunst, als Veranstaltungsort für Lesungen sowie als Begegnungsstätte.

Das Küstenfischermuseum

Das seit 2001 bestehende Küstenfischermuseum im Ostseebad Baabe stellt die Produktionsmittel der Mönchguter Fischer vor als auch einflussreiche Bootsbauer und Fischer selbst. Unter den Exponaten des Museumshauses befindet sich das 9,20 Meter lange Motorboot Ossi, welches die Gemeinde Baabe nach dessen Außerdienststellung für sich gewann. Gleichfalls in Baabe gebaut und vor der Halbinsel Mönchgut eingesetzt wurden die übrigen Fischerboote der Ausstellung. Darüber hinaus können verschiedene Motoren, Heringssortiermaschinen und die Originalreuse des Anlandungsbootes Polt näher betrachtet werden.

Weitere Infos, Veranstaltungen, Öffnungszeiten etc.:
www.moenchguter-museen-ruegen.de

MV Urlaub buchen




strich
Ostseeurlaub
strich
 

strich

Info-MV.de auf Facebook