Urlaub in MVUrlaub in MVUrlaub in MV
MV von A bis Z | MV Karte

Bansin, Urlaub in Bansin

Karte / Lageplan Kaiserbäder Usedom

Strand BansinDer Bansiner Strand

Seebrücke Bansin
Blick zur Seebrücke

Schloonsee Bansin
Der Schloonsee

Zusammen eine elegante maritime Verkettung, ist jedes einzelne der drei Usedomer Kaiserbäder eine Perle für sich. So auch das Ostseeheilbad Bansin (ca. 2.500 Einwohner).
Heute ein Ortsteil der Gemeinde Ostseebad Heringsdorf, etablierte sich Bansin bereits im Jahre 1897 zum Bade- und Kurort. Dokumentierte Siedlungsspuren im alten wendischen Dorf Banzino reichen indes zurück ins Jahr 1256.

An seinen frühen Ruhm als Seebad erinnert die um die Jahrhundertwende entstandene Bäderarchitektur. Die prächtigen Villen am weißen Sandstrand gehen sowohl auf Einheimische als auch auf auswärtige Unternehmer zurück. Zu Berlins Badewanne mauserte sich Bansin nicht zuletzt seit seiner Anschließung ans Eisenbahnnetz im Jahre 1911.
Nachdem etliche Eigentümer der Bansiner Hotels und Pensionen mit der Gründung der DDR enteignet wurden, um die Räumlichkeiten dem staatlich gesteuerten Tourismus der Gewerkschaften zu unterstellen, sind seit 1991 viele Gasthäuser wieder im Privatbesitz. Im Rahmen des Städtebauförderungsprogramms umfassend saniert, erstrahlt Bansin nun im 21. Jahrhundert weitgehend wieder im alten Glanz. Seit 1994 verfügt das Ostseeheilbad auch über eine eigene Seebrücke, welche sich mit einer Länge von 285 Metern zum Flanieren anbietet als auch Fahrgastschiffen als Anlegestelle dient.

Landschaftlich reizvoll gelegen, befindet sich Bansin im Osten der Insel Usedom, zwischen der Ostsee im Nordosten, dem Schloonsee im Osten, dem Gothensee im Süden, dem Kleinen und Großen Krebssee im Südwesten und einem dichten Waldgebiet mit dem Mümmelkensee im Westen. Nicht nur von Urlaubern geschätzt für seinen herrlichen breiten Strand, für die mehrheitlich schneeweiße architektonische Augenweide mit hübschen Türmchen, Balkonen und Erkern sowie für die Nähe zur Usedomer Schweiz und die direkte kaiserliche Nachbarschaft zu Heringsdorf und Ahlbeck, ist Bansin überdies auch ein Anzugs- und Schaffensort für Künstler.
So hat beispielsweise der renommierte Maler und Grafiker Rolf Werner (1989 verstorben) 36 Jahre in Bansin verbracht. Ein Gedenkatelier gewährt Besuchern Einblicke in die Werkstatt des Künstlers und stellt ausgewählte Arbeiten aus. Ebenfalls sehenswert sind das Bansiner Tropenhaus (ein Kleintierzoo mit rund 150 Arten, darunter Weißbüscheläffchen, Kaimane, Papageie, Schlangen und Schmuckschildkröten) und die Waldkirche am Oststrand.

Tipps, Ausflugsziele, Sehenswertes in Bansin & Umgebung

Hotels in Bansin

Hotel in Bansin

4* Urlaubs-, Wellness- & Parkhotel

• Teil einer 20.000 m² Park- & Hotelanlage, Strand ca. 1 km
• 2 Restaurants, Bar und Weinkeller, Wellnessbereich
• 58 Hotelzimmer direkt im Hotel, weitere in der Anlage

Hotel in Bansin

4* Superior Urlaubs- & Wellnesshotel

• strandnah und direkt am autofreien Teil der Ahlbecker Strandpromenade
• 2 Restaurants, Brasserie, Terrasse, Bar, Vinothek, 1200 m² Wellnessbereich
• mehrere Villen mit gesamt ca. 170 Zimmern

Ferienwohnungen in Bansin

Ferienwohnungen in Bansin

Ferienhäuser "Inselblume" - 4 Ferienwohnungen im Dorf Bansin

Ferienwohnungen BansinAuf dem Grundstück im Dorf Bansin befinden sich zwei Ferienhäuser mit insgesamt 4 komfortablen Ferienwohnungen, jeweils geeignet für bis zu 4 Personen. Sie wohnen hier ruhig, der Ostseestrand ist ca. 1500 Meter entfernt und in 25 bis 35 Gehminuten zu erreichen »

Weitere Infos & Angebote

MV Urlaub buchen




strich
Ostseeurlaub
strich
 

strich

Info-MV.de auf Facebook