Urlaub in MVUrlaub in MVUrlaub in MV
MV von A bis Z | MV Karte

Vogelpark Marlow

Vogelpark Marlow
Vogelpark Marlow

Vogelpark Marlow
Im Vogelpark Marlow

Loris im Vogelpark Marlow
Fütterung der Loris

Pinguinanlage Vogelpark Marlow
Die Pinguinanlage

Streichelzoo Vogelpark Marlow
Im Streichelzoo

Karte / Lageplan Vogelpark Marlow

Südlich der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, ziemlich genau zwischen den Hansestädten Rostock und Stralsund befindet sich - malerisch am Flusslauf der Recknitz gelegen - der Vogelpark Marlow.

Mit seiner Eröffnung im Jahre 1994 zählt er zu den jüngeren Parks seiner Art, steht den traditionsreichen Anlagen aber in nichts nach. Vielmehr wurde hier ein Konzept verwirklicht, welches alle Vorzüge und Besonderheiten bestehender Parks aufgreift, weiter optimiert, dabei aber unerwünschte Nebeneffekte weitestgehend zu vermeiden sucht. Das Produkt dessen ist eine etwa 20 ha große Anlage die den unglaublichen Spagat zwischen Besucherfreundlichkeit und artgerechter Haltung bravourös meistert. Beinahe nirgends sonst kann man den Tieren so nah sein.

Ein Höhepunkt in dieser Disziplin sind die Greifvogelflugshows, wo man live dabei sein kann, wenn sich Eulen, Falken und Adler, aber auch Pelikane und Papageien majestätisch in die Lüfte erheben und dicht über die Köpfe der staunenden Besucher hinwegsegeln.
Überhaupt begegnen einem beinahe im gesamten Park großzügige Volieren, die zumeist betreten werden können. Hier sei vor allem die Gemeinschaftsvoliere von Meerespelikanen und Humboldtpinguinen sowie die Flugvoliere der Lori-Papageien genannt. In letzterer kann man die Tiere direkt aus der Hand füttern und somit im wahrsten Sinne des Wortes hautnah erleben.

Der Besuch des Vogelparks wird vielfach wie eine kleine Weltreise empfunden - kein Wunder! Beinahe aus jeder Ecke der Welt finden sich gefiederte Vertreter, insgesamt über 150 Arten. Es wurde sogar eigens eine Südamerika-Voliere eingerichtet. Daneben findet sich seit neuestem eine Neuseelandanlage und auch ein Zuhause für die afrikanischen Klaffschnabel und Löffler.
Natürlich kommen auch die heimischen Artgenossen nicht zu kurz. So können Wattvögel, Kraniche und Möwen in naturnahem Lebensraum bestaunt werden. Was zum Teil vom Aussterben bedrohte Kranicharten betrifft, so kann man im Vogelpark Marlow auf eine Reihe von Zuchterfolgen zurückblicken. Dieses Engagement ist exemplarisch für den Einsatz für Artenschutz und Artenvielfalt, welchem sich der Park von Beginn an verschrieben hat.

Die Liste der Vögel ist lang und am besten direkt vor Ort zu entdecken und zu bestaunen. Egal ob Fasan, Storch, Strauß oder Pinguin- hier findet sich alles was in der Vogelwelt Rang und Namen hat. Die Anlage ist innovativ gestaltet und hält eine Menge Überraschungen bereit.
Geöffnet ist von Mitte März bis Anfang November täglich von 9- 17 Uhr. Zahlreiche Rastmöglichkeiten , Spielplätze und gastronomische Möglichkeiten stehen im Park zur Verfügung. Die Anlage verfügt über eine behindertengerechte Ausstattung. Viele Feste und gesonderte Veranstaltungen, aber auch sog. Mondschein- Touren runden das Angebot ab. Der Vogelpark Marlow - bei Ihrem Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern in jedem Fall einen Besuch wert !  

Weitere Informationen, Öffnungszeiten, Preise etc.:
www.vogelpark-marlow.de
MV Urlaub buchen




strich
Ostseeurlaub
strich
 

strich

Info-MV.de auf Facebook